BDE-Arbeitskreis veröffentlicht Dokument zum Telematikeinsatz in der Entsorgungsbranche

Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (BDE) in Berlin beschäftigt sich seit Jahren in einem speziellen Arbeitskreis mit „Mobilen IT-Systemen“. Während man sich zunächst primär mit der Nutzung von Transpondern zur Identifikation von Umleer- und Wechselbehältern beschäftigte, hat sich der Fokus in jüngster Vergangenheit auf die komplette Datensammlung am Entsorgungsfahrzeug erweitert.

Fahrzeug im Winterdiensteinsatz - geführt und dokumentiert mittels Telematik

Fahrzeug im Winterdiensteinsatz – geführt und dokumentiert mittels Telematik

Der BDE-Arbeitskreis ist überzeugt, dass mobile IT-Systeme (in anderen Branchen auch Telematik genannt) immer stärker in das Fahrerhaus des Entsorgungsfahrzeugs Einzug halten wird und möchte die Entwicklung mitgestalten. Für Unternehmen der Entsorgungsbranche, die vor der Einführung derartiger Systeme stehen, hat der Arbeitskreis im Mai 2015 ein umfangreiches Dokument („Mobile IT-Systeme – Technische Übersicht und Standards“) zum Stand der IT-gestützten technischen Systeme auf den Fahrzeugen der Entsorgungswirtschaft veröffentlich. Es findet sich darin ein Überblick über die in der Entsorgungsbranche bestehenden Standards zur Behälteridentifikation, der Wiegetechnik, sowie der Kommunikation zwischen den verschiedenen Subsystemen am Fahrzeug und zwischen Fahrzeug und Zentrale. Weiterhin enthält das Dokument Empfehlungen zur betrieblichen Umsetzung und listet bestehende Systemlösungen und deren Anbieter. Link zum Dokument: Mobile IT-Systeme – Technische Übersicht und Standards
(HLD, Juni 2015)

About Author